So funktioniert SmilControl


Für SmilControl als webbasiertes Software-as-a-Service (SaaS) CMS benötigen Sie lediglich einen aktuellen Internet Browser. Zum Abspielen der Inhalte nutzen Sie einen SMIL-kompatiblen Medienplayer. Geräte, die diesen Standard unterstützen und gezielt auf Digital Signage ausgelegt sind, gibt es in verschiedenen Varianten. Als Kombination mit Bildschirm oder als kleiner externer Player den Sie lediglich an einen handelsüblichen Monitor anschließen.

Je nach Anforderung Ihrer Kampagne und der benötigten Abspielfläche wählen Sie das optimale Gerät. Es gibt Medienplayer, die eine hohe Auflösung ermöglichen (UHD/4K), für robuste Arbeitsumgebungen ausgelegt sind oder sich flexibel zu großen Bildwänden zusammenstecken lassen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen unseren kostenlosen und quelloffenen Software SMIL-Player Garlic an. Garlic läuft auf verschiedenen Plattformen (Windows, Linux oder Android). Mit Hilfe dieses Players lassen sich weitere Kleinstrechner kostensparend als SMIL-kompatible Abspielgeräte einsetzen. Oder Sie nutzen Garlic einfach um von Ihrem PC aus einen SMIL-Player zu betreiben.

Digital Signage ganz leicht

Sobald Sie erstmalig einen neuen Player an SmilControl anmelden, erscheint auf dem Abspielgerät eine individueller Übertragungscode. Diesen Code geben Sie in SmilControl ein und schon erscheint Ihr Gerät im System und lässt sich fortan ganz leicht adminstrieren.

Eine neue Playliste erstellen Sie mittels Drag’n’Drop, in dem Sie Medien wie Bilder oder Videos auswählen und in die Wiedergabeliste ziehen.

Auf dem gleichen Weg wählen Sie aus den verfügbaren Templates und Kanälen aus und bestimmen die Abspieldauer jedes einzelnen Mediums.

Oder Sie erstellen eigene Vorlagen, hinterlegen komfortabel eigene Datenquellen wie zum Beispiel RSS Feeds und generieren so Ihren eigenen Kanal.

Wenn Sie mit Ihrer neuen Playliste zufrieden sind, weisen Sie diese Ihrem Player mit wenigen Klicks zu.

Digital Signage muss nicht kompliziert sein.